Firefox 4: flexibler mit der Add-on-Leiste

(Windows, Linux, Mac OS X)

Durch die Add-on-Leiste in Firefox 4 kann man jetzt selbst entscheiden, ob man Icons oben oder unten haben möchte. Das ist vor allem auf ziemlich schmalen Bildschirmen interessant ist.

So gut wie die alte Statusleiste

Ich habe ja gestern über die neue Add-on-Leiste von Firefox 4 gelästert und gezeigt, wie man die Statusleiste zurückbekommt, so dass man fast alle Add-ons wieder da findet, wo sie in Firefox 3 waren.

Nun ja, ich muss zugeben, die Add-on-Leiste hat doch Vorteile.

Noch besser

Einer der Vorteile sie ist jetzt der Navigationsleiste gleichgestellt. Das heißt, man kann die Symbole von allen Erweiterungen oben oder unten anzeigen – in Firefox 3 ging das nur bei manchen. Update: Auch in Firefox 4 geht das an sich nur bei Addons, die schon soweit sind und deren Symbole in der Navigationsleiste sein können. Abhilfe schafft aber ein Addon… – siehe unten

Umgekehrt kann man jetzt auch alles aus der Navigationsleiste nach unten ziehen. So kann man also jetzt unten klicken, um vor- und zurückzublättern und zu suchen. Auch die Adressleiste passt dahin.

Das ist vor allem praktisch, wenn die Add-on-Leiste direkt am Bildschimrand ist, so wie in OS X und manchen Linux-Layouts. Das macht das Klicken viel einfacher: man kann den Cursor einfach nach unten ziehen, so dass die Buttons ‚unendlich tief‘ sind. Stichwort: Fitts’ Gesetz.

Add-on-leiste-

(Screenshot auf Englisch aus OS X, funktioniert genauso gut in Windows und Linux)

Im Endeffekt kann man den ganzen Browser umdrehen, wenn man auch die Tableiste nach unten zieht [und eben alle Addons mitspielen].

Update zu den Addons (16.03.)

Update zum Update: es geht doch! Und zwar mit Firefox 4 UI Fixer

Danke, huhu, für die Nachfrage und den Tipp!

Da hab ich zu optimistisch formuliert: das Verschieben von Symbolen zwischen oben und unten geht bisher nur mit Icons aus der Navigationsleiste. Die ‚traditionellen‘ Addon-Leisten-Symbole hängen noch unten fest.
Das Problem ist mal wieder eine Übergangsphase. Die alten Addon-Symbole sind in der Addon-Leiste zu sehen, aber nicht gleichwertig mit den Symbolen für alle Leisten.
Mozilla erwähnt das leider auch nicht ausdrücklich auf den zentralen Info-Seiten zur Addon-Leiste und zur verschwundenen Statusleiste.

Wenn man also die Addon-Leiste ganz loswerden will, geht das in der Übergangsphase noch nicht, wenn ein oder mehrere Addons noch nicht der Vorgabe von Firefox 4 folgen. Keine Ahnung wie lang das dauert. Eine teilweise Lösung ist die Addon-Leiste nur dann einzublenden, wenn man sie braucht, am einfachsten mit der Tastenkombination Strg-/ bzw. ⌘-/ für Mac.

Bisher, also vor Firefox 4, haben das manche Addon-Entwickler so gelöst, dass es ein oder mehrere Symbole für die Status-Leiste und für die Navigationsleiste gab, zum Beispiel für NoScript (das ‚S‘ im Kreis) und DownloadHelper.

7 thoughts on “Firefox 4: flexibler mit der Add-on-Leiste

    • Danke für den Hinweis, Alexander.
      Könntest du mir sagen, was komisch aussieht? Und in welchem Opera?
      Wenn du mir einen Riesengefallen tun möchtest, guck mal kurz auf den Screenshot: Blogeintrag in Opera 11 (Mac)

      In meinem Opera 11 auf Mac sieht es ganz normal aus, also ziemlich genau wie in Safari und Firefox. Die Schriftarten sollen nicht sehr systemabhängig sein, aber ich müsste das noch mal für Linuxe prüfen.

  1. ich habs ja bisher nich geschafft die addon icons nach oben in die symbolleiste zu bekommen. wie geht das denn? hätte gern die addon-leiste weg, weil mich diese rahmung nervt, aber auf die icons mag ich natürlich nicht verzichten.

    • :) alles klar, danke für das update!
      ich hab übrigens mittlerweile ein kleines addon gefunden, mit dem es möglich ist den gesamten regulären inhalt der addon-leiste beweglich zu machen: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/firefox-4-ui-fixer/ einfach in den addon-einstellungen das entsprechende häkchen setzen, dann die addon-leiste einblenden, die inhalte mittels anpassen-dialog nach oben ziehen und danach die leere addon-leiste wieder schließen :) funktioniert prima, bis die mozillianer das geregelt haben!

    • Hey, super, das Firefox-4-Addon kannte ich noch nicht. Das hätte ich gern schon in den letzten Jahren gehabt.
      Ich probier dann mal aus, ob ich nicht die ganzen Symbole in eine Seitenleiste rein bekomme. Auf meinem kleinen Standard-Bildschirm (13,3″ MacBook) hab ich schnell das Problem, dass Fenster vertikal zu niedrig sind.
      Typische Firefox-Lösung: there’s an add-on for that!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.