Firefox 4: flexibler mit der Add-on-Leiste

(Windows, Linux, Mac OS X)

Durch die Add-on-Leiste in Firefox 4 kann man jetzt selbst entscheiden, ob man Icons oben oder unten haben möchte. Das ist vor allem auf ziemlich schmalen Bildschirmen interessant ist.

So gut wie die alte Statusleiste

Ich habe ja gestern über die neue Add-on-Leiste von Firefox 4 gelästert und gezeigt, wie man die Statusleiste zurückbekommt, so dass man fast alle Add-ons wieder da findet, wo sie in Firefox 3 waren.

Nun ja, ich muss zugeben, die Add-on-Leiste hat doch Vorteile.

Weiterlesen…

Mac: Symbolleiste schnell ändern

(Leopard und Snow Leopard)

Und noch ein Paar Tricks für die Symbolleiste.

Beide sind systemweit, funktionieren also in allen Programmen, wo man auf ‚die Pille‘ drücken kann – von Apple auch kurz als „die kleine, weiße, pillenförmige Taste oben rechts in der Titelleiste“ bezeichnet.

Man kann damit mehr anfangen, als nur drauf zu klicken für kompaktere Fenster.

Die Grundfunktion der ‚Pille‘ in Mac-Fenstern ist ja, die Symbolleiste ein- und auszublenden. Das spart Platz, der gerade auf kleinen Bildschirmen knapp wird. Im Finder verschwindet auch gleich noch die Seitenleiste mit Laufwerken und Ordnern – das kann man sich leider nicht aussuchen, auch nicht im Ansicht-Menü oder beim Shortcut.

Finder-Fenster mit Leisten

Finder-Fenster ohne Leisten

Weiterlesen…

Browser-Seiten automatisch neuladen (Firefox, Safari 5)

Manche Internetseiten bekommen ständig neue Daten hinzu. Das klappt bei Livetickern und Seiten wie Twitter und Facebook automatisch. Es gibt aber auch Seiten, wo das nicht klappt, ohne manuell neu zu laden.

Andere Seiten, wie zum Beispiel die Auskunft der Deutschen Bahn fangen wieder von null an, wenn man zulange nichts anklickt. Sehr ärgerlich, wenn man diverse Daten wieder eingeben muss.

Für beide Probleme gibt es Add-ons, die Internetseiten automatisch wieder laden.

Firefox: Tab Mix Plus

Meine Empfehlung für Firefox ist Tab Mix Plus – man muss allerdings die Funktion erst einschalten. ReloadEvery kann ich zur Zeit nicht mehr empfehlen (siehe unten).

Die Lösung für Safari: Tab Reloader von SofaSage.

Weiterlesen für eine genaue Anleitung…